Schlagwort-Archive: Rüblitorte glutenfrei

Rüblitorte zu Ostern (vegan, glutenfrei, ggf. sojafrei)

Hallo meine Lieben,

das Osterfest rückt in großen Schritten näher, und damit auch die Vorbereitungen und die Köstlichkeiten die man an solchen Tagen genießen darf. Deshalb habe ich heute, in Vorbereitung auf den Feiertag morgen, und ja, die Torte wird Ostern leider nicht mehr erleben da sie vorher schon verputzt sein wird, meine Rüblitorte gebacken. Ich habe mein altes, sehr leckeres „normales“ Rezept einer sehr guten Freundin einfach „veganisiert“, und ich muss gestehen, uns schmeckt die Torte vorzüglich. Sie ist richtig saftig, locker und frisch, und wird definitiv ins Repertoire aufgenommen! Deshalb dürft ihr mein Rezept dazu erfahren…;-). Wer den  Sojajoghurt durch Apfelmus/-Mark ersetzt erhält sogar eine sojafreie Variante!

Rüblitorte (vegan, glutenfrei, laktosefrei)

Zutaten (für eine normale Kuchenform oder zwei kleine):

  • 300g Karotten, geraspelt
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 140g Rohrohrzucker
  • 60g Margarine/AlsanBio
  • 250g Sojajoghurt Natur oder Apfelmus (sojafreie Variante)
  • 80g Mondamin
  • 1 Pck Vanille
  • 1 EL Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • Saft und Abrieb einer halben Bio-Zitrone

Für den Guss/Deko:

  • 150g Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Zitronen- und Orangenabbrieb, gehackte Mandeln und Pistazien

In einer Rührschüssel nach und nach unter Rühren hinzugeben: Zunächst mit der Margarine dem Zucker, Zimt, und dem Vanillezucker beginnRüblitorte (vegan, glutenfrei, laktosefrei)en. Nach kurzer Zeit das Joghurt und die geraspelten Karotten sowie den Zitronensaft und den Zitronenschalenabrieb einer Bio-Zitrone  hinzugeben. Im Weiteren das Mondamin und das Backpulver, die gemahlenen Haselnüsse und die Prise Salz unterrühren.

Den Ofen auf 180 ° Celsius vorheizen und den Kuchen auf der mittleren Schiene für ca. 55 Min. backen, abhängig welche Kuchenformen verwendet werden. Nach dem Backen die Rüblitorte auskühlen lassen und aus der Form lösen.

In der Zwischenzeit den Guss anrühren: Den Puderzucker langsam mit Zitronensaft verrühren bis die gewünschte Konsistenz des Gusses erreicht ist, dann die Torte damit bestreichen und mit Marzipan-Rübli, oder wie ich es gemacht habe, mit Pistazien, gehackten Mandeln oder Krokant, Zitronen- und Orangenabrieb verzieren.

Rüblitorte (vegan, glutenfrei, laktosefrei)

 

Wer eine sojafreie Variante des Rüblikuchens machen möchte ersetze einfach den Sojajoghurt durch Apfelmus.

Einen schönen Feiertag, eure Franziska!

 

 

Advertisements