Gemüse-Pizza „Freestyle“ mit Mandel-Mozza

Hallo liebe Hungrigen!

Für alle, die auch auf eine Pizza nicht verzichten möchten, hier eine mögliche Variante, bei der man übrigens auch nach Belieben ergänzen oder weglassen darf. Ganz wie die eigenen Vorlieben sind oder was der Kühlschrank hergeben mag. Ich habe sie in Anlehnung an Attila Hildmanns Buch Vegan for Youth gemacht). Den Hefeteig kann man unterschiedlich herstellen, ich werde euch folgend die Variante nennen, die ich auch genau bei dieser Pizza gemacht habe. Man muss zwar entsprechen frühzeitig an die Vorbereitung denken, dann allerdings ist es egal ob der Teig nach sechs oder zehn Stunden weiterverarbeitet wird. Und die Vorbereitung dauert ca. 5 Minuten, also gut morgens noch schnell gemacht…

Als Tipp wenn man mal in einer Pizzeria zu Gast ist, einfach die vegetarische Pizza ohne Käse bestellen, schmeckt wirklich gut, schon ausprobiert und in der Regel kein Problem,… so, nun aber zum Rezept:

Foto(2)

Für den Teig:

  • 330g Dinkelvollkornmehl
  • 330 ml Wasser
  • 1 Päckchen Hefe (trocken oder 1 Würfel Frischhefe)
  • Süßen mit einem EL Apfelsüße, Agavendicksaft, Zucker

… dann den Teig anrühren und in den Kühlschrank stellen bis er weiterverarbeitet wird…. er muss sich dabei verdoppelt haben… Kurz bevor ihr die Pizza dann vervollständigen wollt wird der Teig weiter ergänzt durch

  • 170 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl

Diesen Teig dann nochmals an einem warmen Ort gehen lassen, ca. 30 Min. Danach mit Mehl zu einem beliebig großen Pizzaboden auswellen.

Für die Tomatensoße

  • ca. 200g Tomaten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Kurkuma

pürieren und auf dem Pizzaboden verteilen. Nun folgt das „Freestyle“-Gemüse, in meinem Fall waren das Karotten, Zucchini, Paprika, Broccoli, rote Kindneybohnen und Datteltomaten. Die festeren Gemüsesorten am Besten kurz vor dem belegen in etwas Olivenöl anbraten/ andünsten.

Die Pizza kommt dann für zunächst 10 Minuten bei 220 Grad bei Ober-/und Unterhitze in den Backofen. Dann wird der Mandelmozza aufgetragen und die Pizza nochmals für 5 Minuten weitergebacken.

Mandelmozza:

  • 40 g Mandelmus
  • 30 ml Wasser
  • etwas Kurkuma
  • Salz
  • Pfeffer
  • Spritzer Zitronensaft

zu einer homogenen Masse verrühren.

Und dann: Guten Appetit! – Macht das Leben bunter :-)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s